wemf Schweizer sind ICT-Investitions-Weltmeister - IT Magazine

Schweizer sind ICT-Investitions-Weltmeister

Schweizer sind ICT-Investitions-Weltmeister

Schweizer sind ICT-Investitions-Weltmeister

(Quelle: schweizerfranken.net)
15. März 2016 -  2015 haben Herr und Frau Schweizer im Schnitt rund 3279 Franken für Informationstechnologien und Telekommunikation ausgegeben.
Die Schweizer investieren weltweit pro Kopf am meisten Geld in Informationstechnologien und Telekommunikation. Das zeigen aktuelle Zahlen des European Information Technology Observatory (EITO). Jeder Schweizer Bürger gab 2015 im Schnitt 2992 Euro (etwa 3279 Franken) für IT- und Telekommunikationslösungen aus. Die Ausgaben lagen damit 2 Prozent höher als noch 2014. Zu beachten ist, dass in der Studie reine Consumer-Produkte nicht berücksichtigt wurden.

Platz zwei der Studie belegten die Norweger, die 2015 im Schnitt 2474 Euro (etwa 2710 Franken) ausgaben, gefolgt von den US-Amerikanern mit 2468 Euro (etwa 2703 Franken). Unsere nördlichen Nachbarn belegten den neunten Platz und gaben im vergangenen Jahr durchschnittlich 1551 Euro (etwa 1699 Franken) für ICT-Lösungen aus. Im Vergleich mit dem durchschnittlichen Europäer, der im Schnitt 1213 Euro (etwa 1328 Franken) in ICT investierte, gaben Herr und Frau Schweizer 2015 rund 1779 Euro (etwa 1950 Franken) mehr für IT- und Telco-Technologien aus. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Fintech-Studie: Zürich ist Fintech-Zentrum
 • Visibilität von ICT-Skills erhöhen
 • Drei von vier Schweizerinnen und Schweizern besitzen ein Smartphone

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER