wemf

Teamviewer bietet Smart-TV-Fernwartung an

Teamviewer bietet Smart-TV-Fernwartung an

Teamviewer bietet Smart-TV-Fernwartung an

(Quelle: Teamviewer)
24. Februar 2016 -  Teamviewer partnert mit TP Vision. Neu ist die Quicksupport-App in Smart-TVs von Philips fix eingebunden und soll die Fernwartung in Echtzeit sicherstellen.
In einer Pressemitteilung gibt Teamviewer bekannt, dass man eine Partnerschaft mit TP Vision eingegangen ist. TP Vision entwickelt, produziert und vermarktet unter anderem TV-Geräte von Philips. So ist neu die Quicksupport-App von Teamviewer in die Android-basierten Philips-Smart-TV-Systeme eingebunden und soll Screensharing und Fernwartung in Echtzeit ermöglichen. Mit der Partnerschaft erweitert Teamviewer sein Angebot und kann damit nun auch den Smart-TV-Bereich abdecken.

"Viele Fehlermeldungen bei Smart TVs sind auf falsche Systemeinstellungen zurückzuführen. Dennoch neigen viele Kunden dazu, diese Fehler der Marke anzulasten und ihr dann den Rücken zu kehren", erklärtDavid Kou, General Manager bei TP Vision, und ergänzt: "Diese Fälle lassen sich jetzt per Fernwartung in minutenschnelle behandeln und lösen. Darüber hinaus gibt es einen weiteren, konkreten Vorteil: Diese einfacheren Supportfälle verursachen immense Versand- und Handlings- Kosten, die jetzt entfallen." (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Philips rudert beim Hue-Update zurück
 • Teamviewer wird schneller
 • Neue, kostenlose Remote-Desktop-Lösung

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER