wemf Mondaine: Bezahlen mit der Uhr - IT Magazine

Mondaine: Bezahlen mit der Uhr

Mondaine: Bezahlen mit der Uhr

18. Februar 2016 -  Die neue Helvetica No1 Smart Kollektion des Schweizer Uhrenherstellers Mondaine erlaubt es Besitzern, neu mittels ihrer Uhr kontaktlos zu bezahlen. Möglich macht dies der Mondaine Paychip, der in Zusammenarbeit mit Oberthur Technologies realisert wurde.
Mondaine: Bezahlen mit der Uhr
(Quelle: Modaine)
Der Schweizer Uhrenkonzern Mondaine macht die Uhr zum Portmonnaie: Die neue Helvetica No1 Smart Kollektion des Unternehmens ist mit einem Mondaine Paychip ausgestattet, der es Kunden via NFC erlaubt, kontaktlos zu bezahlen. Wie auch beim kontaktlosen Bezahlen mit der Kreditkarte können aber nur Beträge unter 40 Franken ohne die Eingabe des Pins beglichen werden.

Wenn die Kreditkarte oder die Uhr verloren geht, kann der Paychip aus der Ferne gesperrt werden. Der Chip wird in Form einer eigens hierfür konzipierten Komponente auf der Höhe "12 Uhr" oder in einer Armbandschlaufe angebracht. Letzteres erlaubt es Mondaine zusätzlich, auch andere Uhrenmodelle mit dem Chip aufzurüsten.

Die Helvetica-Smartwatch kommt im klassischen analogen Schweizer Uhrendesign daher, kann aber mit diversen smarten Features aufwarten, so zum Beispiel mit einer Aktivitäts- und Schlafüberwachung, dem Schlafzyklus-Alarm und dem Adaptive Coaching. Die gesammelten Daten können in der Motionx Cloud gespeichert werden.

Um das kontaktlose Bezahlen überhaupt ermöglichen zu können, partnert Mondaine in der Schweiz neben der Cembra Money Bank auch mit Oberthur Technologies. Oberthur Technologies ist ein internationaler Anbieter von Produkten, Services und Lösungen mit integrierter Sicherheitssoftware. In anderen Ländern setzt Mondaine auf die Unterstützung lokaler Kreditkartenhersteller. (af)
Weitere Artikel zum Thema
 • Tag Heuer muss Smartwatch-Produktion aufstocken
 • Swatch und Visa bringen gemeinsam Bezahl-Uhr
 • Mondaine zeigt erste Schweizer Smartwatch
 • Kontaktloses Bezahlen fasst Fuss

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER