wemf

Drei neue Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm

Drei neue Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm

14. Februar 2016 -  Das Snapdragon-Portfolio von Qualcomm wird mit drei neuen Modellen mit den Versionsnummern 625, 435 und 425 erweitert. Erste Geräte mit den neuen Prozessoren sollen im zweiten Halbjahr 2016 auf den Markt kommen.
Drei neue Snapdragon-Prozessoren von Qualcomm
(Quelle: Qualcomm)
Qualcomm erweitert sein Snapdragon-Portfolio mit drei neuen Prozessoren: den Snapdragon 625, 435 und 425. Laut Mitteilung unterstützen die neuen Prozessoren unter anderem LTE mit Carrier Aggregation, WLAN 802.11ac mit Multi-User-MIMO sowie Dual-Kamera-Bildsensoren.

Der Snapdragon 625, der im 14-Nanometer-FinFET-Verfahren gefertigt wird, soll bis zu 35 Prozent weniger Energie verbrauchen als sein Vorgängermodell. Er besteht aus einer achtkernigen ARM-Cortex-A53-CPU und beinhaltet ein X9-LTE-Modem, das 4G+ unterstützt. Die Upload-Geschwindigkeit hierbei wird mit 150 Mbps beziffert und ist somit dreimal höher als bei traditionellem LTE, so Qualcomm. Als Grafik enthält der Snapdragon 615 einen Adreno 506 und er unterstützt Kameras mit bis zu 24 MP Auflösung und 4K-Ultra-HD-Videos.


Der Snapdragon 435 beinhaltet ebenfalls eine Acht-Kern-ARM-Cortex-A53-CPU sowie ein X8-LTE-Modem mit 4G+-Unterstützung. Ausserdem bietet er Support für Kameras mit bis zu 21 Megapixel Auflösung und beinhaltet eine Adreno-505-Grafik.

Und der Snapdragon 425 schliesslich enthält eine Quad-Core-Cortex-A53-CPU von ARM, eine Adreno-308-GPU sowei ein X6-LTE-Modem. Der Dual-Bild-Kamerasensor erlaubt derweil Fotos mit 16 Megapixel Auflösung.

Erste Geräte mit den neuen Snapdragon-Prozessoren sollen in der zweiten Jahreshälfte 2016 auf den Markt kommen. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • iPhone 6S kommt mit doppeltem LTE-Speed
 • Qualcomm und Daimler spannen zusammen
 • MWC: Qualcomm kündigt Highspeed-Mobile-CPU mit 8 Kernen an



 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER