Auch Brack.ch setzt auf Twint

Auch Brack.ch setzt auf Twint

Auch Brack.ch setzt auf Twint

(Quelle: Brack.ch)
9. Februar 2016 -  Brack.ch hat bekannt gegeben, dass Kunden ab sofort im Onlineshop und an den Abholschaltern auch mit Twint bezahlen können.
Nach der Migros setzt nun auch Brack.ch auf die mobile Bezahllösung Twint. Ab sofort können Brack-Kunden im Onlineshop sowie an den Abholschaltern mit Twint bezahlen.

Für die Bezahlung im Onlineshop scannen die Kunden einen angezeigten QR-Code mit dem Smartphone oder tippen einen einmaligen Zahlencode ein, worauf Twint das aktuelle Guthaben prüft und den Kauf bestätigt. Bei der Bezahlung via Twint sollen für den Kunden keine zusätzlichen Gebühren anfallen.

Seit dem offiziellen Start von Twint im November 2015 sind bereits mehrere Unternehmen in der Schweiz wie Coop, Burger King oder der FC Zürich eine Kooperation mit dem Bezahldienst eingegangen. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Brack.ch eröffnet temporäres Ladenlokal im Einkaufszentrum Westside
 • Brack.ch von Oculus-Rift-Preis überrascht

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/07
Schwerpunkt: IT-Karriere 50+
• Schicksale: Das Bangen um die Zukunft
• Altes Eisen oder Talente mit Erfahrung?
• Arbeitsmarktfähigkeit ist der ­Schlüssel zum Erfolg
• "Ständige Weiterbildung ist zwingend"
• Der Bewerber ist in der Bringschuld
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER