wemf

Erweiterte Gesten- und Sprachsteuerung für Android Wear

Erweiterte Gesten- und Sprachsteuerung für Android Wear

(Quelle: Google)
7. Februar 2016 -  Mit einem Update seines Smartwatch-Betriebssystems Android Wear erweitert Google die Möglichkeiten, die smarten Uhren via Sprache und Gesten zu steuern.
Google hat sein Smartwatch-Betriebssystem Android Wear auf die Version 1.4 aktualisiert. Dank des Updates wartet das OS mit erweiterten Funktionen zur Steuerung mittels Sprachbefehl oder Gesten auf, wie Google in eine Blogeintrag verrät. So können Kartenansichten via Gestensteuerung neu auch erweitert werden, zudem können via Geste auch Apps aufgerufenb werden und durch das Schütteln des Handgelenks gelangt man wieder auf den Startbildschirm. Des weiteren hat Google in der neuen Android-Wear-Version die Möglichkeiten für Sprachnachrichten erweitert. So kann man neu via Sprachbefehl Nachrichten aus Apps wie Google Hangouts, Nextplus, Telegram, Viber, Wechat und Whatsapp versenden. Ist man also etwas spät für eine Verabredung, so kann man das OS dazu auffordern, der zu treffenden Person via Whatsapp Bescheid zu geben. Und schliesslich bietet Android Wear neu Lautsprecher-Unterstützung. Video- und Audio-Nachrichten können damit direkt auf der Smartwatch ausgegeben werden – sofern diese über einen Lautsprecher verfügt.

Die neuen Funktionen werden in den kommenden Wochen für die verschiedenen Android-Wear-Uhren verfügbar sein. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Android Wear jetzt auch mit Mobilfunk-Unterstützung
 • Skype kommt auf Android-Smartwatches
 • Android Wear unterstützt nun auch iOS

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER