wemf Netcetera will investieren - IT Magazine

Netcetera will investieren

Netcetera will investieren

28. Januar 2016 -  Mit der Hilfe von Darko Butina, der zum Chief Investment Officer ernannt wurde, ist Netcetera auf der Suche nach Start-ups in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Mazedonien, Slowenien, Serbien, Kroatien und den Vereinigten Arabischen Emiraten, in die die Zürcher Softwareschmiede investieren kann.
Netcetera will investieren
(Quelle: Netcetera)
Die Zürcher Software-Schmiede Netcetera will investieren und ist deshalb auf der Suche nach Start-ups in Regionen, in welchen sie operativ tätig ist. Konkret betrifft diese Suche laut Mitteilung die Schweiz, Deutschland, Österreich, Mazedonien, Slowenien, Serbien, Kroatien und die Vereinigten Arabischen Emirate. Angestrebt werden im Jahr 2016 bis zu fünf Investitionen, zudem soll dieses Investitionsvolumen auch in den nächsten Jahren beibehalten werden. Dabei verspricht Netcetera den Start-ups nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch bezüglich Fachwissen und Marktzugang. Die Start-ups sollen in den Bereichen Fintech, vernetzte Gesundheit, Nahverkehrstechnologie, Digital Enterprise, Web-Applikationen und Software für Medien und Unterhaltung und Vollzugsbehörden tätig sein.


"Wir sehen im Markt erhebliches Potential und sind bereit, zu investieren und unsere Reichweite zu vergrössern. Wir sind in der Schweiz zu Hause und wir kennen die Region von Slowenien, Kroatien, Serbien und Mazedonien bereits gut, da wir dort in der Vergangenheit schon Investitionen getätigt haben. Der Beweis ist unser wichtiger Standort in Mazedonien mit 130 Mitarbeitern. Wir sind der festen Überzeugung, dass in der Region aussergewöhnliches Talent zu finden ist, und wir wollen vielversprechende Start-ups unterstützen", erklärt Netcetera-CEO Andrej Vckovski zum Vorhaben seines Unternehmens.
Für die Steuerung dieser geplanten Investitionen hat Netcetera zudem eine Stelle geschaffen, die von Darko Butina (Bild) besetzt wird. Als Chief Investment Officer soll er Netcetera mit seiner Start-up-Erfahrung sowie seinen management- und investitionsbezogenen Kenntnissen unterstützen. Butina ist unter anderem selbst Gründer von zwei Start-ups (Povej! svoje mnenje und SASH Reporting) und aktiver Investor in Slowenien, Serbien und in der Schweiz. "Ich freue mich darauf, Netceteras Investitionsvorhaben zu leiten und grossartige Start-ups aus der Schweiz, der Balkan-Region und darüber hinaus zu unterstützen. Als Investoren stellen wir nicht nur finanzielle Mittel und Investitionswissen zur Verfügung, sondern auch wichtiges unternehmerisches und managementbezogenes Fachwissen", so Darko Butina. (abr)
Weitere Artikel zum Thema
 • Swisswallet: Digitale Bezahllösung der Schweizer Kreditkartenbranche
 • Erste Schweizer Apps für die Apple Watch
 • Netcetera lanciert Live-Umfrage-Tool

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER