wemf

Google Play Store führt Promo-Codes ein

Google Play Store führt Promo-Codes ein

Google Play Store führt Promo-Codes ein

(Quelle: Android)
20. Januar 2016 -  Ab sofort können Android-Entwickler im Google Play Store Promo-Codes erstellen, um ihre kostenpflichtigen Apps auch kostenlos zu verbreiten.
Über den Android Developer Blog hat Google verkündet, dass Android-Entwickler ab sofort Promo-Codes für ihre Apps und In-App-Produkte erstellen können. Bisher war die Erstellung von Promo-Codes im Google Play Store nicht möglich. Wer bisher seine kostenpflichtige App gratis über den Play Store verteilen wollte, musste dies manuell tun oder die Anwendung extra mit einem Gutscheinfeld ausstatten.

Promo-Codes können unter anderem dazu genutzt werden, Testexemplare einer App an einen bestimmten Personenkreis zu verteilen. Darüber hinaus kommen solche Codes im Rahmen von Wettbewerben und Verlosungen zum Einsatz. Weiterhin unterbunden ist, laut Google, das kurzfristige Freischalten oder Gratismachen von Apps, um diese nach einer kurzen Zeitspanne wieder teurer anzubieten.

Die Entwickler können im Laufe eines Quartals 500 jeweils für ein Produkt gültige Codes ausstellen. Das Einlösen von Codes dürfte über die bekannte Bezahlmaske des Play Store erfolgen. (asp)
Weitere Artikel zum Thema
 • Microsoft integriert Skype in Outlook-App
 • Gratis-Gruppenanrufe via Skype
 • Apple soll an Tool für Wechsel von iOS auf Android arbeiten
 • "Marshmallow"-Verbreitung liegt bei 0,7 Prozent

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER