HTC Vive: Vorverkauf startet Ende Februar

HTC Vive: Vorverkauf startet Ende Februar

HTC Vive: Vorverkauf startet Ende Februar

(Quelle: HTC)
12. Januar 2016 -  Im April soll HTCs VR-Brille Vive auf den Markt kommen. Vorbestellungen werden ab dem 29. Februar entgegengenommen. Eine Preisangabe steht noch aus.
HTC hat mit der Virtual-Reality-Brille Vive eine durchaus beeindruckende Lösung in der Pipeline, wie ein Hands-on Ende letztes Jahr in Zürich gezeigt hat (hier nachzulesen). Nachdem Oculus vergangene Woche die Vorbestellphase für seine VR-Brille eingeläutet hat, folgt nun auch HTC. Das Unternehmen gibt bekannt, dass Vorbestellungen für das Head-Mounted-Display ab dem 29. Februar entgegengenommen werden. Ausgeliefert werden soll die Datenbrille dann ab April. Eine Preisangabe hat HTC noch nicht gemacht, man darf aber davon ausgehen, dass sich der Preis auf Oculus-Rift-Niveau (599 Dollar) bewegen wird oder allenfalls etwas höher ausfällt, da zum Vive-System auch Controller für die Hand dazugehören. (mw)
Weitere Artikel zum Thema
 • HTC Vive kommt im April
 • HTC Vive: Hilfe, ist das real!
 • Erste Tester erhalten VR-Brille HTC Vive

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/04
Schwerpunkt: IT-Versicherungen
• Versichert gegen die Unsicherheit
• Cyber-Versicherung als zusätzliche IT-Sicherheitsmassnahme
• Marktübersicht: Versicherungsschutz im digitalen Arbeitsalltag
• Versicherungslösungen gegen die Folgen von Cybercrime
• Praxisbeispiele: Hacker lieben schlechte Vorbereitung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER