wemf CES: Smartes Streaming in autonomen Volvos - IT Magazine

CES: Smartes Streaming in autonomen Volvos

CES: Smartes Streaming in autonomen Volvos

CES: Smartes Streaming in autonomen Volvos

(Quelle: Volvo)
4. Januar 2016 -  Volvo und Ericsson entwickeln eine intelligente Media-Streaming-Lösung für selbstfahrende Autos. Damit soll es etwa möglich werden, dass ein Auto selbst eine Route wählt, die genauso lang dauert wie die anstehende Episode der Lieblingsserie.
An der CES Las Vegas 2016 hat Volvo verkündet, eine smarte Media-Streaming-Lösung für selbstfahrende Autos zu entwickeln. Dafür arbeitet der Autohersteller mit dem Technologie-Partner Ericsson zusammen. Ziel der Lösung ist, Fahrern autonomer Fahrzeuge einen Zeitvertrieb anzubieten. Dabei soll die Streaming-Lösung intelligent sein; sich etwa häufige Fahrtrouten oder auch Vorlieben für bestimmte Medieninhalte merken – Stichwort personalisierter Content. So soll es etwa möglich werden, dass das Auto erkennt, welche Episode einer bestimmten Serie gerade ansteht und eine entsprechende Route planen, die genauso lang dauert wie diese Episode.

"Stellen Sie sich eine Autobahn voller autonomer Autos vor, in denen die Insassen ihre Lieblingsserien hochauflösend schauen", so Anders Tylman, General Manager Volvo Monitoring & Concept Center, Volvo Car Group. Volvos Autos sollen von Ericssons Netzwerk und Cloud-Erfahrung profitieren, heisst es weiter in einer Pressemitteilung, um unterbruchsfreie Versorgung während des Fahrens sicherzustellen. (aks)
Weitere Artikel zum Thema
 • Postauto testet selbstfahrende Shuttles
 • Rinspeed baut Auto mit Drohne und Autopilot
 • Uber gibt bei automatisierten Autos Gas
 • Erste Testfahrt mit selbstfahrendem Auto

 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SPONSOREN & PARTNER