wemf

Mehr Speicherplatz für Onedrive for Business und ein neuer Windows 10 Build

Mehr Speicherplatz für Onedrive for Business und ein neuer Windows 10 Build

17. Dezember 2015 -  Kurz vor Weihnachten hat Microsoft noch einen neuen Insider Preview Build von Windows 10 vom Stapel gelassen. Zudem werden Onedrive-for-Business-Nutzer mit mehr Speicherplatz und einem neuen Synchronisations-Client beschenkt.
Mehr Speicherplatz für Onedrive for Business und ein neuer Windows 10 Build
(Quelle: Microsoft)
Microsoft hat einen neuen Insider Preview Build von Windows 10 veröffentlicht. Dieser trägt die Versionsnummer 11082 und bringt keine erwähnenswerten Veränderungen oder neue Funktionen. Die Redmonder versprechen aber, dass man derzeit an Verbesserungen arbeitet die von Kunden nach dem ersten grossen Update für das Betriebssystem angeregt wurden.

Weiter arbeitet man gemäss einem Eintrag im Windows Experience Blog auch an strukturellen Verbesserungen am Onecore, dem gemeinsamen "Herz" aller Windows-10-Versionen und -Geräte. Zudem kündigt Microsoft auch an, dass es im kommenden Jahr in kürzeren Abständen neue Preview Builds für Windows Insider im Fast Ring geben wird. Gleichzeitig heisst das aber, dass es auch mehr Bugs oder andere Probleme geben könnte.
Neben dem neuen Insider Preview Build von Windows 10 hat Microsoft via Blog auch über Neuerungen für Abonnenten von Onedrive for Business informiert. Demnach kommen Nutzer von Unternehmen oder Institutionen mit den Plänen Office 365 Enterprise E3, E4 und E5, Office 365 Government E3, E4 und E5, Office 365 Education und Onedrive for Business Plan 2 sowie Sharepoint Online Plan 2 bald in den Genuss von mehr Speicherplatz. Ab Ende Monat wird automatisch von 1 auf 5 TB erhöht, wobei der Rollout bis Ende März 2016 abgeschlossen sein soll. Wer noch mehr Speicherplatz benötigt kann sich beim Microsoft Support melden, denn grundsätzlich ist dieser für die erwähnten Abonnenten unlimitiert. Onedrive-for-Business-Kunden mit anderen Plänen behalten derweil ihre 1 TB.

Schliesslich hat Microsoft auch noch die Verfügbarkeit des Onedrive for Business Next Generation Sync Client bekannt gegeben. Dieser soll Dateien mit bis zu 10 GB unterstützten und das Limit von maximal 20'000 Dateien, die synchronisiert werden können, aufheben. Die Version für Windows 7, 8 und 10 soll ab sofort zum Download bereit stehen, während eine Ausgabe für Windows 8.1 im ersten Quartal 2016 und die für Macs (ab OS X 10.9) noch bis Ende Dezember 2015 folgen sollen. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • Bestehende Nutzer können weiter von 15 GB kostenlosem Onedrive-Speicherplatz profitieren
 • Windows 10 Mobile Preview Builds jetzt auch für neue Lumia-Smartphones von Microsoft
 • Erstes grosses Windows-10-Update erschienen



 

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER