Rekord: Kleinstes Inkjet-Farbbild der Welt

Rekord: Kleinstes Inkjet-Farbbild der Welt

Rekord: Kleinstes Inkjet-Farbbild der Welt

(Quelle: Scrona/ETH Zürich)
16. Dezember 2015 -  Dank einer neuen 3D-Nanodruck-Technologie konnten Schweizer Forscher das kleinste Inkjet-Farbbild der Welt drucken. Es misst lediglich 80 auf 115 Mikrometer.
Forscher der ETH Zürich und des ETH-Spin-offs Scrona haben das laut eigenen Angaben kleinste Inkjet-Farbbild der Welt gedruckt. Es soll gerade einmal 0,0092 Quadratmillimeter messen, bei Seitenlängen von 80 respektive 115 Mikrometern, und eine Auflösung von 25'000 dpi sowie eine Farbtiefe von 24 Bit bieten. "Dieses Bild ist so winzig, dass es von blossem Auge nicht mehr sichtbar ist", erklärt der ehemalige ETH-Forscher und Scrona-Mitgründer Patrick Galliker in den ETH-News.

Um das Mini-Bild mit den Clownfischen zu drucken, wurde eine neue 3D-Nanodruck-Technologie genutzt, die an der ETH Zürich entwickelt wurde und nun von Scrona kommerzialisiert werden soll. Noch muss laut Patrick Galliker die Geschwindigkeit des Druckvorgangs verbessert werden, man erhofft sich jedoch eine vielversprechende Alternative für die Herstellung von Bildschirmen oder optischen Geräten. (mv)
Weitere Artikel zum Thema
 • ETH-Spin-off auf Eroberungstour
 • Uni-Ranking: ETH schafft's in die Top 10

Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2017/11
Schwerpunkt: IT-Finanzierung in der Schweiz
• Stolzer Käufer oder cleverer Nutzer? Wirtschaftliche Finanzierungsformen für die IT
• Flexibler Konsum: Die Pay-per-Use-Generation
• Marktübersicht: Angebote für IT-Leasing
• Fallbeispiel: WaaS als alternative Form der IT-Finanzierung
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER