Neues Web-Framework für Java-Entwickler

Neues Web-Framework für Java-Entwickler

7. Februar 2008 -  Konzepte von Ruby on Rails für die Java-Welt.
Das Web-Applikations-Framework Grails liegt jetzt in der definitiven Version 1.0 vor. Grails wurde mit der Idee entwickelt, die Konzepte von Ruby on Rails auf die Java-Plattform zu bringen. Das Framework basiert auf der Scriptsprache Groovy und nutzt im Hintergrund verschiedene Java-Frameworks wie Spring und Hibernate. Im Sinn des Ruby-on-Rails-Prinzips "Konvention vor Konfiguration" nutzt Grails für die Konfiguration eine Reihe von Regeln und verzichet dafür auf XML-Dateien. Version 1.0 unterstützt nun auch REST und JNDI und wartet mit einer Domain-spezifischen Object-Relational-Mapping-Sprache auf, damit der Entwickler weniger auf traditionelles Hibernate-Mapping zurückgreifen muss. (ubi)
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/01
Schwerpunkt: Mobile-App-Entwicklung 2018
• Aktuelle Entwicklungen und Trends
• Native Apps versus Mobile Web
• Sicherheit in mobilen Applikationen
• Mobile xR - was nicht ist, wird noch
• Marktübersicht: 13 Schweizer App-Entwickler
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER