Microsoft und Viacom partnern

Microsoft und Viacom partnern

20. Dezember 2007 -  Viacom lizenziert TV- und Film-Inhalte an Microsoft.
Microsoft und Viacom haben eine Zusammenarbeit vereinbart. Der Vertrag im Wert von 500 Mio. Dollar an Gegengeschäften enthält unter anderem die Lizenzierung von Viacoms TV- und Film-Inhalten an Microsoft sowie Anbieten von Werbung über Microsofts Atlas-Technologie über Viacom-Webseiten.


Microsoft bekommt exklusive Rechte, Viacoms unverkaufte Display-Werbeplätze zu vermarkten, sowie beispielsweise Shows von MTV und Comedy Central über MSN und Xbox Live anzubieten. Beide Unternehmen wollen im Werbemarkt für Gaming zusammenarbeiten und beidseitig vermarktete Webseiten zu den MTV Video Music Awards und den BET Awards aufschalten.
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER