Flash im Storage Array

Flash im Storage Array

14. Januar 2008 -  Solid State Drives sollen EMCs Storage-Systeme beschleunigen.
EMC will in ihren High-end-Storage-Arrays der Symmetrix-Linie künftig Solid State Disks (SSD) verbauen, damit Kunden schneller auf ihre Daten zugreifen können. Die Disks sollen vorerst optional in Grössen von 73 und 146 GB Angeboten werden und als Ergänzung für einen Teil der klassischen Harddisks dienen. Zum Einsatz kommen Einzelzellen-Laufwerke, die schneller, aber auch teurer als Multizellen-Laufwerke sind und 100'000 Schreibzyklen überleben sollen. Die Kosten eines kombinierten SSD-HDD-Arrays sollen laut EMC etwa 10 Prozent höher liegen als diejenigen eines reinen HDD-Arrays.
Vorherige News
 
Nächste News

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
NEWSLETTER ABONNIEREN
Abonnieren Sie unseren täglichen Newsletter mit den wichtigsten ICT-Meldungen
SWISS IT MAGAZINE - AUSGABE 2018/04
Schwerpunkt: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung
• Einheitlicher Datenschutz, auch in der Schweiz
• "Es ist nicht meine Aufgabe, EU-Recht durchzusetzen"
• Jäger der verborgenen Daten
• DSGVO und Dokumentationspflicht
• Fallbeispiel: Datenschutz als Chance
Zum Inhaltsverzeichnis
SPONSOREN & PARTNER